Eure Wünsche und Ideen sind gefragt!

    • Verhungern und verdursten

      Eine Neuerung in Sachen verhungern und verdursten.
      1.) Falls die Nahrungsanzeige auf NULL ist, ist man nicht gleich verhungert, sondern verliert z.B. alle 10 Sekunden 1 Lebenspunkt.
      -> somit kann man bei 100% Leben, noch weitere 16,667 Minuten überleben und sich, zur Not, bis zum nächsten Laden aufmachen.
      2.) Falls die Flüssigkeitsanzeige auf NULL ist, ich man auch nicht gleich verdurstet, sondern verliert in diesem Beispiel, alle 5 Sekunden 1 Lebenspunkt.
      -> also hat man hier bei 100% Leben noch 8,333 Minuten, um sich was zum trinken zu besorgen.
      3. ) Sollte der Fall auftreten, dass beide Anzeigen auf NULL sind, addieren sich beide Fälle. D. h. man würde alle 10 Sekunden 1 Lebenspunkt und alle 5 Sekunden 1 Lebenspunkt verlieren. Quasi alle 10 Sekunden 3 Lebenspunkte.
      -> In diesem Fall ist man frühestens bei 5 Minuten und 35 Sekunden platt auf dem Boden, wenn man vorher 100% hatte und beides gleichzeitig auf NULL ist.
    • Vielen Dank für die bisherigen Wünsche, solltet ihr noch welche haben, dann immer her damit! Auch Dinge die Euch vielleicht nicht ganz so gefallen oder Dinge die ihr umständlich findet können hier genannt werden.

      Haut die nächsten Tage nochmal ordentlich in die Tasten damit viele Wünsche und Ideen zum nächsten Update umgesetzt werden können, sofern diese nicht den Rahmen sprengen :b
      Mit freundlichen Grüßen

      Don Richter
      neighbourhood-life.de
      Administration, Foren-Administration & Entwicklung

      Du hast Wünsche oder Ideen? Dann teile sie mir HIER mit!
    • Ein paar Vorschläge


      • Mehr Müllhalden
      Ich fände es gut, wenn es mehr Müllhalden geben würde, also einfach mehr Orte an denen man den Müllmanndienst beginnen kann und eben auch seinen Müll abgeben kann. Insofern dies Performance technisch umsetzbar ist. Der Ort muss ja auch nicht stilistisch einer Müllhalde gleichen, eine Müllverbrennungsanlage wäre auch in Ordnung.


      • Zu betankendes Fahrzeug auswählbar machen
      Titel sagt bereits fast alles: Wenn man mit mehreren Fahrzeugen an einer Tanke steht muss man diese weit voneinander entfernt parken damit es möglich ist diese zu betanken. Durch das neue DLC und dessen Inhalte ist es sogar möglich kleinere Fahrzeuge in den Van zu laden. Dies macht das Auftanken des Vans sehr schwer um nicht nahezu unmöglich zu sagen. Es wäre schön wenn es eine Funktion gäbe mit der man das zu betankende Fahrzeug auswählen könnte.


      • Logistik-Mission
      Aktuell wird die Logistik Mission so gehändelt, dass ein paar Spieler zufällig benachrichtigt werden ob demnächst eine Logistik-Mission startet.
      Ich persönlich fände es besser, wenn entweder alle oder niemand per Nachricht informiert wird.
      Jeder Spieler hat nach wie vor die Möglichkeit sich am Flugfeld zu informieren ob eine Mission ansteht oder nicht, wenn man allerdings die Benachrichtigung komplett entfernt, bin ich ebenfalls der Meinung, dass es am Marktplatz in Kavala und an der Tanke in Sofia zusätzlich eine Informationsquelle geben sollte.
      Dort muss nicht unbedingt der Abwurf gezeigt werden, aber immerhin eine Benachrichtigung ob eine Mission startet oder bereits am Laufen ist.





      • Gefängnissystem
      Am Gefängnis stört mich vor allem, dass es kein richtiges Element des Rollenspiels ist, eher eine nervige Unterbrechung die einem alles (vong dem Inventar her) beraubt was man hat.
      Man wird von der Polizei dorthin geliefert, abgestellt und alleine gelassen.
      Dann shift + tabt man raus und geht auf YouTube und schaut sich das neuste Video an. Sind die 10 Minuten endlich vorbei, tabt man wieder rein und weiter geht der Spaß.


      Um das Gefängnis mehr in das Rollenspiel zu implementieren, schlage ich vor, dass man statt seine Strafzeit abzusitzen eine Strafarbeit abzuarbeiten hat.
      Hier würde sich z.B. eine Wäscherei empfehlen in der man sich aus dem Wäscheraum A einen Stapel Wäsche abholt und diesen dann in Raum B in verschiedene Körbe sortiert (z.B. Cadetten-Uniform, Officer-Uniform, Wrt. Officer-Uniform …). Als Strafmaß wird hier die Häufigkeit der Wiederholungen festgelegt.
      Natürlich wird Gefängnis-Arbeit auch bezahlt, zwar nur sehr schlecht aber für Essen und Trinken sollte es reichen, damit man nicht verendet.
      Nach Abarbeitung der Zeit wird man nicht auf den Marktplatz sondern vor das Gefängnis geschickt.
      Dort befindet sich ein Autovermieter der billige kaputte Leihwagen vermietet damit man von dort wegkommt.

      Um dieser Arbeit zu entfliehen sollten gerade Alleingänger noch eine Möglichkeit bekommen von Innen aus dem Gefängnis auszubrechen.
      Auf dem Hof stehen zahlreiche Objekte herum (z.B. Hanteln oder ein Müllhaufen) diese können abgesucht werden.
      Mit einer gefundenen Hantelstange wird die Wand des Gefängnisses bearbeitet und durchbrochen (nach dem Durchbruch wird man hinter die Wand teleportiert) und mit einem Nagel oder einer Schraube werden die Tore des Gefängnisses von Innen aufgebrochen.
      Zusätzlich könnte es den korrupten Wärter geben, der den Vorgang für entsprechende Bezahlung trotz qualitativ schlechten Werkzeugs beschleunigt.


      • Objekte kaufen und warten
      Auf der Karte stehen zahlreiche Industriegebäude (z.B. Windräder, Solarzellen, Funktürme etc.). Man könnte eine neue „Farmmöglichkeit“ einführen in der man solche Gebäude aufkaufen kann.
      Nach Erwerb dieser steigt der persönliche Gehaltscheck den man alle 10 Minuten erhält.
      Damit diese Gebäude aber weiterhin funktionieren müssen sie regelmäßig gewartet werden.
      Ab und zu fehlt diesen Gebäuden also etwas damit sie weiterlaufen.
      Objekte die zur Reparatur benötigt werden liegen zufällig verstreut (ohne Markierung) auf der Karte herum und müssen eingesammelt werden.
      Nach dem Einsammeln fährt man wieder zu seinem Gebäude und repariert dieses.
      Danach erhält man wieder den erhöhten Gehaltscheck.

      Man sollte beachten, dass es den Spielern durch eine solche Änderung auch möglich sein muss mehr Häuser zu besitzen.


      • Verarbeitungsgebäude kaufen und gestalten
      Es gibt zahlreiche Kasernengebäude auf der Karte welche keinen bestimmten Nutzen haben. Diese könnte man ebenfalls kaufen und selbst gestalten.


      Ein Beispiel: (Preise nicht durchkalkuliert)


      Spieler A kauft eine Kaserne für 15 Millionen A$. Nun kann er dort „aufstehen“ und die Türen auf und zu schließen.
      Das Gebäude bietet Platz für einen Kistenslot (klein, groß oder Lagerhalle egal).
      Er kann die Sicherheitsstufe dieses Gebäudes ebenfalls upgraden, damit niemand mehr einbrechen kann (Außerdem besitzt dieses Gebäude viele Fenster, eine Erhöhung der Sicherheitsstufe könnte auch veranlassen, dass Europaletten die Fenster verdecken oder so #PerformanceProblemeinc.). Nun kann er außerdem für 5 Millionen A$ einen Garagenplatz dort erwerben.
      Für weitere 35 Millionen A$ kann er dem Haus eine bestimmte Verarbeitungsmöglichkeit zuweisen (z.B. Eisen -> Eisenbarren) die jeweilige Lizenz wird dafür benötigt.
      Um dort etwas zu verarbeiten muss man selber die „Maschinen“ versorgen und somit fallen pro Verarbeitungsvorgang Kosten in Höhe von 500 A$ an.

      Der Spieler kann das Gebäude auch freigeben für andere Spieler und für den Eintritt einen Preis (z.B. 20.000 A$ pro Person) festlegen der in der Hauseigenen Kasse gesammelt wird.


      Aufgrund von mangelnder Arbeitssicherheit ist natürlich sämtliche Arbeit dort Illegal und wird von der Polizei bestraft.
      Das eingenommene Geld in der Kasse wurde nicht versteuert und wird ebenfalls beschlagnahmt.

      Man sollte beachten, dass es den Spielern durch eine solche Änderung auch möglich sein muss mehr Häuser zu besitzen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ludwig Lokomotive ()

    • Rabauke schrieb:

      Zu betankendes Fahrzeug auswählbar machen
      Wurde bei Einführung mehrfach versucht, wollte aber technsich nicht so wie wir das gern gesehen hätten. Damals zumindest.


      Rabauke schrieb:

      Logistik-Mission
      Aktuell wird die Logistik Mission so gehändelt, dass ein paar Spieler zufällig benachrichtigt werden ob demnächst eine Logistik-Mission startet.
      Das ist nicht zutreffend. Die Chancen diese Nachricht zu erhalten sind klar definiert anhand des dahinter stehenden Fraktionssystems. politician-squared
      Mit freundlichen Grüßen

      Aru
      Stelv. Supportleitung & Gruppierungsbeauftragter
    • Logistik-Mission

      Kannst du vielleicht nicht wissen, aber wer wie oft eine Info darüber erhält, ob eine Logistik-Mission startet, hat was damit zu tun, in welcher Fraktion du ansässig bist. Also bist du Ziv, Rebelle oder Bandit. Je nachdem gibt es eine andere Wahrscheinlichkeit - blättere hierzu einfach mal ein paar ältere ChangeLogs durch!
      Also theoretisch erhält JEDER eine Mitteillung.


      Gefängnissystem

      Ohne was zu tun einfach ausbrechen können - boring. Eine Aufgabe erledigen ist gut - dafür Geld bekommen -> nö. Bekommst doch deinen PayCheck und der reicht easy für Essen und trinken. Allerdings könnte man überlegen die Zellen ins HQ zu packen und dort entsprechende Wachen einteilen. Ausbrechen... warum, pech. Lasst euch RP-technisch was einfallen.


      Verarbeitungsgebäude kaufen und gestalten

      Also generell bezieht sich das jetzt hier auf die Gebäude. Die Performance würde stark darunter leiden. Zudem verstehe ich den Grund nicht, warum man dann mehr Gebäude haben sollte. Auch als Tankstellenbetreiber hast du nicht mehr - und es geht hervorragend. Zwei Tankstellen, ein Haus und zwei Garage gehen sehr gut.
      Und nebenbei hört sich deine Aufzählung sehr nach einer BASE an, die du dir auch bauen lassen kannst. Beginnt ab mit der Kleinen bei 75Mio (wenn ich mich recht erinnere) und enthält so gesehen alles was du aufgezählt hast. Der Artikel zu den BASEN ist weg!
    • Pepper schrieb:

      Beginnt ab mit der Kleinen bei 75Mio (wenn ich mich recht erinnere) und enthält so gesehen alles was du aufgezählt hast. Der Artikel zu den BASEN ist weg!
      Nö, der ist nicht weg ;)

      Firmen Gelände / Eigene "Base"

      Rebellen / Gang Base - Eigene "Base"
      Mit freundlichen Grüßen

      Spencer
      neighbourhood-life.de
      Bürgermeister, Event-Team-Leitung, Rescue-Service-Leitung, Supporter Stufe 1
    • Alles klar, danke erstmal für das Feedback!

      Das mit den Logistik-Missionen wusste ich nicht. Wenn es da hinter tatsächlich ein System gibt macht das meinen Vorschlag unnötig.

      Pepper schrieb:

      Gefängnissystem

      Ohne was zu tun einfach ausbrechen können - boring. Eine Aufgabe erledigen ist gut - dafür Geld bekommen -> nö. Bekommst doch deinen PayCheck und der reicht easy für Essen und trinken. Allerdings könnte man überlegen die Zellen ins HQ zu packen und dort entsprechende Wachen einteilen. Ausbrechen... warum, pech. Lasst euch RP-technisch was einfallen.

      Das stimmt, ohne etwas dafür zu tun ist das natürlich langweilig. Aber dafür gibt es bestimmt auch eine Lösung, z.B. indem man beim Durchsuchen der Objekte erwischt werden kann und sich die Gefängnisstrafe erhöht.
      Außerdem, und das habe ich falsch formuliert, ist das Durchsuchen keine sichere 100%tige Freikarte. Entweder man bekommt ein Item oder nicht (also eine geringe Chance auf Erfolg) und wenn man dann noch ein Risiko einbaut welches optional die Strafe verlängert halte ich diesen Vorschlag dennoch für akzeptabel.

      Geld für Tätigkeiten die man dort verrichtet würde auch nur Sinn machen, wenn es im Gefängnis keinen ATM geben würde. Ich spreche hier auch nicht von Unsummen von Geld sondern eher um sich wirklich Essen zu besorgen und eventuell den Wärter zu bestechen. Dieses Geld würde man dann bar ausgezahlt bekommen. Im Gegensatz zum Geschaltscheck der auf das Konto fließt. Optional könnte man auch den Gehaltscheck während eines Gefängnisaufenthalts streichen.

      Ausbrechen damit das Gefängnis auch mehr in das Spiel miteinbezogen wird und kein One-Way Erlebnis ist welches null Variation bietet.


      Pepper schrieb:

      Verarbeitungsgebäude kaufen und gestalten

      Also generell bezieht sich das jetzt hier auf die Gebäude. Die Performance würde stark darunter leiden. Zudem verstehe ich den Grund nicht, warum man dann mehr Gebäude haben sollte. Auch als Tankstellenbetreiber hast du nicht mehr - und es geht hervorragend. Zwei Tankstellen, ein Haus und zwei Garage gehen sehr gut.
      Und nebenbei hört sich deine Aufzählung sehr nach einer BASE an, die du dir auch bauen lassen kannst. Beginnt ab mit der Kleinen bei 75Mio (wenn ich mich recht erinnere) und enthält so gesehen alles was du aufgezählt hast. Der Artikel zu den BASEN ist weg.

      Aussagen über die Performance treffen überlasse ich den Leuten die sich damit auseinandergesetzt haben. Ich kann da leider nur spekulieren. Wenn du sagst das ist nicht machbar, dann ist das schade :(

      Bei der Frage mit den Häusern stimme ich dir im Nachhinein zu. Ein solches "Haus" ist doch recht op und sollte nicht mit extra "Haus-Slots" "belohnt" werden.

      Das Hauptaugenmerk soll hierbei auf der Möglichkeit Waren zu verarbeiten liegen. Damit wären Base und "Haus" :D klar differenziert. Natürlich lässt sich über eine Garage/Spawnpunkt/Kiste diskutieren. Wobei eine Kiste noch am meisten Sinn machen würde, da man beim Verarbeiten gerne mal etwas umlagern möchte oder einfach zum Aufbewahren von Items (Doppelfarm-Routen (Kohle+Eisen=Stahl), Essen, Trinken etc.)

      Aru schrieb:

      Rabauke schrieb:

      Zu betankendes Fahrzeug auswählbar machen
      Wurde bei Einführung mehrfach versucht, wollte aber technsich nicht so wie wir das gern gesehen hätten. Damals zumindest.
      Ok.
    • Sepp Dudelhoff schrieb:

      Beim Aufschließen eines Fahrzeuges sollten sich nicht alle möglichen Türen automatisch öffnen. Das Türen öffnen an Fahrzeugen ist eine coole Sache, sieht so aber affig aus und ist sehr unpraktisch, da die Türen Hitboxen haben.
      Hitboxen in den Türen? Eigentlich NUR bei dem Transporter.
      Ich kenne nur 2 Optionen: ALLE Türen, oder KEINE Türen...
      Joshua Niwo

      Commissioner | Marshal Service of Altis

      Neighbourhood Life | Administration


      Der Computer ist die logische Weiterentwicklung des Menschen: Intelligenz ohne Moral.
    • Ein schwarzes Brett, an dem man für etwas Geld Nachrichten hinterlassen kann.
      Diese sollten dann natürlich für jeden Spieler an diesem Brett einsehbar sein.

      Da könnte man z.B. Dinge wie:

      Suche Blueprint XY / Verkaufe Fahrzeugteile / Suche Mitstreiter für dieses oder jenes
      anschlagen.

      Klar das nimmt die initiale RP-Interaktion vorweg, ermöglicht allerdings deutlich effektiver den Handel zwischen Spielern und somit auch wieder RP Interaktion.
      Mit freundlichen Grüßen


      Joschi Grey - Sheriff of Athira


      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Calamus gladio fortior est
    • Pepper schrieb:

      Airfield Molos...

      ... hier die Tankstelle so verschieben, dass man auch mit einer Cessna tanken kann...
      INFO: man kann mit einer Cessna nicht rückwärt fahren ;)

      Guter Einwand! Es ist aktuell trotzdem möglich die Cesna dort zu tanken in dem man eine enge kurve Fährt, allerdings für nicht so erfahrene etwas schwer...
      Mit freundlichen Grüßen

      Don Richter
      neighbourhood-life.de
      Administration, Foren-Administration & Entwicklung

      Du hast Wünsche oder Ideen? Dann teile sie mir HIER mit!
    • Ja... Ich weiß das theme mit dem Teaser für dich Zivs ist so eine sache.
      allerdings finde ich wenn man sich jz schon richtig als cop mit der kleidung ausgeben kann..
      sollte man auch einen Teaser haben der funktioniert.

      die Idee:

      Die Cops haben einen Hauptteaser den Benutzen sie halt immer.
      Aber sie haben noch einen anderen Teaser und den Teaser geben sie Raus wenn die leute sich
      bei ihnen (mit cop kleidung e.t.c) als Beamter ausgeben in dem Falle Kauft der Cop dann im Shop
      diesen anderen Teaser und vllt so 2 macs dazu.
      So kann der ziv ein Teaser bekommen und so tuhen als ob er ein Cop wehre. Da man keine Weiteren Magazine mehr finden kann
      weil die Cops diesen Teaser ja auch nicht benutzen kann man höchstens diese 2 macs benutzen und es hat sich ausgeteasert das bedeutet es würde auch
      nicht zu Trolling oder etwas anderem kommen da man ihn nur benutzen würde um sich als cop auszugeben.

      MFG: Dean Vintorez
    • Dean Vintorez schrieb:

      Ja... Ich weiß das theme mit dem Teaser für dich Zivs ist so eine sache.
      allerdings finde ich wenn man sich jz schon richtig als cop mit der kleidung ausgeben kann..
      sollte man auch einen Teaser haben der funktioniert.

      die Idee:

      Die Cops haben einen Hauptteaser den Benutzen sie halt immer.
      Aber sie haben noch einen anderen Teaser und den Teaser geben sie Raus wenn die leute sich
      bei ihnen (mit cop kleidung e.t.c) als Beamter ausgeben in dem Falle Kauft der Cop dann im Shop
      diesen anderen Teaser und vllt so 2 macs dazu.
      So kann der ziv ein Teaser bekommen und so tuhen als ob er ein Cop wehre. Da man keine Weiteren Magazine mehr finden kann
      weil die Cops diesen Teaser ja auch nicht benutzen kann man höchstens diese 2 macs benutzen und es hat sich ausgeteasert das bedeutet es würde auch
      nicht zu Trolling oder etwas anderem kommen da man ihn nur benutzen würde um sich als cop auszugeben.

      MFG: Dean Vintorez
      Warum sollte ein Cop für einen "Fakecop" einen Tazer kaufen? Das muss schon sehr gutes RP sein. Wenn zu mir ein Kollege kommt und sagt kauf mir einen Tazer, dann zeige ich ihm einen Vogel.

      Willst du es zur Pflichtveranstaltung machen, dass jeder daher gelaufene, der sich als Cop ausgibt einen Tazer bekommt oder wie stellst du dir das vor?
    • H. Kranz schrieb:

      Dean Vintorez schrieb:

      Ja... Ich weiß das theme mit dem Teaser für dich Zivs ist so eine sache.
      allerdings finde ich wenn man sich jz schon richtig als cop mit der kleidung ausgeben kann..
      sollte man auch einen Teaser haben der funktioniert.

      die Idee:

      Die Cops haben einen Hauptteaser den Benutzen sie halt immer.
      Aber sie haben noch einen anderen Teaser und den Teaser geben sie Raus wenn die leute sich
      bei ihnen (mit cop kleidung e.t.c) als Beamter ausgeben in dem Falle Kauft der Cop dann im Shop
      diesen anderen Teaser und vllt so 2 macs dazu.
      So kann der ziv ein Teaser bekommen und so tuhen als ob er ein Cop wehre. Da man keine Weiteren Magazine mehr finden kann
      weil die Cops diesen Teaser ja auch nicht benutzen kann man höchstens diese 2 macs benutzen und es hat sich ausgeteasert das bedeutet es würde auch
      nicht zu Trolling oder etwas anderem kommen da man ihn nur benutzen würde um sich als cop auszugeben.

      MFG: Dean Vintorez
      Warum sollte ein Cop für einen "Fakecop" einen Tazer kaufen? Das muss schon sehr gutes RP sein. Wenn zu mir ein Kollege kommt und sagt kauf mir einen Tazer, dann zeige ich ihm einen Vogel.
      Willst du es zur Pflichtveranstaltung machen, dass jeder daher gelaufene, der sich als Cop ausgibt einen Tazer bekommt oder wie stellst du dir das vor?
      Selbe Meinung, mit so einem Fake-Tazer wird schlussendlich doch getrollt und wenn nicht, dann nimmt er einem das RP ab, da man jemanden zur Bestätigung seiner "Cop"-Rolle einfach tazert um seine Marke nicht zeigen zu müssen.
      Die bei Zivilisten funktionierenden ASP-Uniformen sind schon eine große Hilfe für "Fake-Cops", da sie keine Umschreibung für nicht ladende Skins erfinden müssen zusätzlich dazu, dass sie keine Marke bei sich führen.
      Also: Wenn man nun eine ASP-Uniform "gefunden" ( huntsman ) hat, hat man sicherlich auch einen Schalldämpfer und -Oh Wunder- zufälligerweise auch den richtigen Waffentyp dazu. Das RP wird also schon um vieles erleichtert und mit dem richtigen Auftreten braucht man dann schon keinen funktionierenden Tazer mehr. ;)